Wartung

 

Neben einer sorgfältigen Behandlung müssen Glycine-Uhren alle drei bis fünf Jahre vollständig gewartet werden, da mechanische Apparaturen immer einem gewissen Verschleiss unterliegen. Diese Rundumüberholung ist ein gründlicher und zeitaufwendiger Prozess, bei dem das Uhrwerk vollständig auseinandergebaut, gereinigt, geölt und wieder zusammengesetzt wird. Nach der Wartung durchläuft das Uhrwerk diverse Spezialtests, mit denen sichergestellt wird, dass es den höchsten Präzisionsanforderungen entspricht. So wird optimal dafür gesorgt, dass Ihre Glycine-Uhr auch in Zukunft zuverlässig die Zeit anzeigt. Auf das Uhrwerk besteht eine einjährige Garantie.